INEM- Integration in Emmendingen

Information und Beratung:
Mößner, Melanie
Graf, Alexander
Erreichbarkeit: 
Montag bis Freitag von 8°° bis 16°° Uhr

Ein Angebot für geflüchtete Menschen, die einen Ausbildungsplatz oder Arbeitsplatz finden wollen und sich dauerhaft im Landkreis Emmendingen integrieren möchten.

Wer kann teilnehmen?
Geflüchtete Menschen im Alter von 18-25 Jahren, die aus nicht sichereren Herkunftsländern eingereist sind.

integration-1364673_960_720

Voraussetzungen

  • Mindestens geringe Deutschkenntnisse
  • Aufenthaltsgestattung oder Aufenthaltserlaubnis
  • Integrationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit für die Dauer von ca. 18 Monaten
  • wohnhaft im Landkreis Emmendingen
  • Interesse an Durchführung einer Ausbildung (Dauer von 2 bis 3,5 Jahre)
    oder Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit

Inhalte und Angebote:

Persönliche Kompetenz

  • Vermittlung von Schlüsselkompetenzen
  • Verbesserung der Sprachkompetenz
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
  • Unterstützung bei Behördengängen
  • Kennenlernen der Region und gemeinsame Freizeitgestaltung
  • Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zu ortsansässigen Vereinen, Betrieben, Gemeinden und Menschen aus dem Landkreis Emmendingen

Schulische Bildung

  • Unterricht mit den Schwerpunkten Deutsch, Mathematik, Gemeinschaftskunde, Wirtschaftskunde
    Berufliche Bildung
  • Vermittlung von Grundkenntnissen in kaufmännischen, handwerklichen sowie dienstleistenden Berufsfeldern
  • Bewerbungscoaching
  • Durchführung beruflicher Praktika
  • Vermittlung in Ausbildung oder berufliche Tätigkeit
  • Begleitung und Unterstützung nach Aufnahme einer Ausbildung durch Folgeangebote

 

Die Finanzierung erfolgt durch die   Aktion Mensch

 

Informationsflyer zum Download:Infoflyer